Ja, ich denke….

Mauu , ich wünsche euch allen ein frohes Neues Jahr und hoffe euer Weihnachten war friedlich und meinen vierpfötigen Freunden , das es einträglich war.

Unser erstes Weihnachten ohne unser Frauchen. Mum fand es nicht so toll und hat sich gewünscht , es wäre vorbei. Nun nennt sie mich seit tagen einen Feigling.

Dabei, ich mag Raketen, wirklich, nur …. das Geräusch, das die machen,

Menschen denkt doch mal daran, das wir empfindliche Ohren haben und alles viel lauter hören, als ihr!! Ich mag das Geräusch nun mal nicht und ziehe mich in den Schrank oder ins Bett zurück. Bin ich deswegen feige? Ich denke nicht.

Aber nun zu unserern Neuigkeiten.

Mami hat es nach unserem ersten versuch noch einmal probiert, sie meint ich könnte besser lesen als die Nutzer der neuen Platform, was immer das heissen mag.Menschen können doch lesen , oder?

Na ja , egal. Sie hatte ja versprochen , es geht nach meinen Katerwünschen, wen ich mag , ok, wen nicht, den will sie auch nicht.

Da kam gleich , als sie die Anzeige reingetan hatte, eine Antwort.

Mami war nicht begeistert, sie hatte geschrieben nur Frauen, nur Lakritzes Mami hatte ihr Dampf gemacht, das wir ,wenn sie weitermacht, nie , nie einen Mieter bekommen würden.

Also sie hat es sich zu Herzen genommen, und ihn gebeten zu kommen.

Ich habe mich erst einmal , ganz der kleine Herr, der ich bin , vornehm zurückgehalten.

Aber dann siegte die katerliche Neugier, und ich hab ihn mal angesehen…Stellt euch vor, er hatte ganz viele Locken auf dem Kopf und roch ganz gut….Er hat mich gleich angemessen begrüßt, so wie es sich unter Katern gehört, solltet ihr Menschen mal lernen!

Nicht gleich auf jemanden zurennen, sondern warten und uns die Hand reichen, damit wir schnuppern können.

Na ja , er will wohl einziehen. Mum überlegt noch….

Nur, sie sagt „Katerherr, man kann jemanden vor den Kopf gucken, aber nicht in den Kopf“

Hat sie sicher recht, aber ich bin dafür, das wir es versuchen…

Nun überrede ich sie es zu probieren…auch wenn es ganz etwas anderes ist, als sie haben wollte….

Kann ja aber auch ganz nett werden, oder?

Sie räumt in jedem Fall wieder, damit die Wohnung endlich fertig wird, und nicht soviel rum liegt, wenn er wirklich kommen sollte.

Ich denke , wir nehmen ihn. Überredet mit mir Mum, ja?

Schnuuur euer

Felix

Kater Weihnachten…..

Mau , da bin ich wieder, stellt euch vor die Christkatz hatte Mitleid mit einem kleinen Herrn.

Ich habe doch geschrieben, daß ich so friere und mir ein Wärmebettchen wünsche.

Mami hat wohl mit der Katz gesprochen und …..siehe, da die Christkatz hatte Erbarmen und ich habe mein Wärmebettchen bekommen, und Katerweihnacht , war eben schon jetzt……

Mami meint jetzt ist es kalt, also braucht der Katerherr jetzt das Bettchen. gut oder?

Unser Autokauf , danke für die Hilfe , liebe Freunde, verzögert sich. Mami hat sich zwar Autos angesehen, aber so ganz war sie nicht überzeugt, da hat sie einen Freund gebeten, der geht jetzt mit ihr, nach Weihnachten….

Aber eines sag ich euch, neugierig bin ich nicht mehr!!!

Ich habe euch doch erzählt, Mami hatte eine Anzeige geschaltet und was dann passierte….

Aber von Anfang an. Mami ist liberal und naiv, sagen zumindest ihre Freunde.

Die Anzeige hatte sie neutral formuliert. Und wir bekamen auch Antworten…schnelle Antworten……

Die ersten die antworteten, waren ….Männer Ali, Abdullah etc.

Das wollten wir beide nicht,die waren unfreundlich und sehr fordernd…und hatten sich wohl was anderes vorgestellt.

Da heben wir ganz nett und freundlich abgelehnt. Mami hat dann überlegt, die Anzeige zu ändern, Und wieder bekamen wir Antworten, die klangen schon besser…..

Zu meinem Katerglück, haben ihre Freundinnen dann reagiert und ihr gesagt, wenn da schon jemand kommt, soll sie ganz klar sagen ,was sie will und was nicht und sich das vorher aufschreiben, Hat sie auch gemacht.

Dann kam jemand, erstes Ausschlusskriterium nicht pünktlich. Erfüllt!!

Ja und dann gings los. Ich war dabei und ich habe gleich mein katerliches Veto eingelegt. Kater merken einfach wenn jemand „falsch“ spielt. Und die spielten falsch, ich habe es der Mami auch gesagt und gefaucht.

Krönung zu allen anderen „Forderungen“ des potentiellen Mieters, wo Mami,zwar nicht für war,aber weichherzig wie sie ist,da durchaus drüber zu reden bereit war. War dann das unser potentieller Mieter meinte ,das ginge aber gar nicht, das die Mami in Home Office ist, dann wäre ja immer jemand da….das hat dann sogar der weichherzigen ,naiven Mami gereicht.

Und nun haben wir keinen Mieter…

Wir probieren es noch mal, diesmal mit einer überlegteren Anzeige….

Mal sehen, was dann kommt…..neugierig bin ich nicht mehr….

Schnuuur euer Felix

Ich friere….

Mau….ich friere, es ist sooo kalt bei uns. Ich muß meine Freundin fragen, die bekam ein Wärmebettchen, so was will ich auch zu Weihnachten…

Mami sagt das ist die Energiekrise, deshalb haben wir höchstens 21 Grad in der Wohnung, aber meist ist es weniger, denn sie sagt auch wir müssen sparen und heizen ist teuer…aber doch bitte nicht auf Kosten eines kleinen Herrn!!!

Aber ich habe auch ein Update, bis jetzt haben wir noch niemanden in der Wohnung, Mami lässt die Dinge schleifen, dabei könnte der doch… die Heizung bezahlen, oder?

Heute hat sie eine Anzeige reingesetzt, mal sehen was nun kommt.

Ich bin ja so neugierig…

Ach und dann gibt es noch etwas neues.

Mami ändert alles mögliche, jetzt wo unser Frauchen nicht mehr ist…

So hat sie unser Auto verkauft, sie sagt es war zu groß. Nun soll ein neues her.

Ein ganz kleines, das reicht für sie und mich , meint sie. Wir streiten über die Farbe. Ich möchte gern blau, aber Mami sagt es wird wohl weiss werden, Passt nur gut auf zum Schluss kauft sie in rotes.

Na ja ,würde auch zu meinem Frack passen, wenn das Teil denn denn die Farbe behält, die Plastikteile, die heute verbaut werden neigen dazu gerade bei rot mit der Zeit die Farbe zu verändern, sagt Mami. Hat einer von euch ein rotes Auto, älter? Und wie ist das da mit der Farbe an den Plastikteilen?

Könnt ihr mir da was zu schreiben,bitte ? Ich muss doch meine Mami beraten, und da brauch ich eure Hilfe,bitte.

Schnuuur

Euer Felix

Ich bin wieder da

Der kleine Herr meldet sich zurück

Mauuu da bin ich wieder und ich habe viel zu berichten.

Frauchens Tod war schrecklich, für Mami und mich.

Aber dannach wurde es erst richtig heftig. Mami hatte nämlich viel Arbeit und ich auch. Die ganze Wohnung mußte umgeräumt werden. Stellt euch vor, überall Kartons. Erst alles einräumen und dann wieder auspacken. Ich habe fleissig geholfen.Immer gesmaunzt wo was hin kommt und Mami hat das dann gemacht.

Aber zuerst mußten wir uns trennen, von vielen Dingen . Also wegwerfen.

Bücher und Kleidung und Porzellan und was weis ich nicht noch.

Warum? Nun ja , wir haben eine 3 Zimmerwohnung, nun muss alles auf 2 Zimmer passen. Denn wir wollen vermieten.

Das Zimmer muss dann eben leer sein, sagt die Mami.Sonst kann da niemand einziehen.

Überhaupt einziehen….ich bin da ja wie es unsere Katzenart ist ,skeptisch.

Was wenn da wer kommt und mag mich nicht? Und ist böse zu mir?

Oder macht uns was kaputt?

Mami meint ja , alles kein Problem, denn sie sagt ich bin der Chef!!

Und wenn ich den nicht mag, kommt der nicht rein!!!

Warten wir es ab.

Menschen!!Das ist sowieso ein Thema für sich. Mami hat einen Haufen Papierkram und alles dauert gefühlt ewig. Wir müssen beweisen, das wir erben, stellt euch das mal vor meine Freunde!!!!

Da müssen wir einen Schein beantragen, aber das Gericht hat erst im Dezember Zeit unser anliegen anzunehmen, nicht zu bearbeiten!!

Das dauert noch länger , sagt die Mami.Warum müssen die Menschen immer alles zu kompliziert machen?? Da findet ein kleiner , hilfsbereiter Herr gar nicht durch. Und das ist noch lange nicht alles.

Aber heute haben wir wenigstens die Wohnung wieder begehbar gemacht. Die Kartons sind bis auf 2 verschwunden, und wir dürfen nach vorn sehen, sagt Lakritze, die die ganze Zeit mein Gemaunze anhören mußte. Nein es war aber auch ungemütlich die letzten Monate. Wo Katerherr heute noch liegen konnte, war morgen schon alles vollgeräumt. Es war wie ein 1000 Teile Puzzle, immer wurde was verschoben um Patz für etwas anderes zu schaffen. Und wie oft wir gesucht haben… ihr könnt es euch nicht vorstellen!!

Man konnte ja nicht eine Sache fertig machen und dann das nächste. Alles ging immer bis zu einem bestimmten Punkt, dann kam entweder wer , der ganz dringend und sofort etwas wollte, wo wir die Unterlagen in den Kartons suchen musste , oder wir wollten etwas fertig haben und die anderen hatten Zeit ohne Ende, und wir kamen nicht weiter.

Aber nun sagt Mami wird nicht mehr geräumt….mal sehen ob es stimmt

Schnuuuur euer Felix

Mami weint…….

Mauuu nun muss ich euch was erzählen.

Hatte die ganzen Tage gar überhaupt keine Zeit. Ich musste zwei ganze Tage meine Mami trösten ,nur das ging nicht, nichts half schnurren nicht ,spielen nicht ,maunzen nicht. Ich war ganz verzweifelt, meine Lakritze regte an ihre Mami …. die hat dann zumindest etwas geholfen Mami weinte immer noch, aber war auch wieder in der Lage was zu machen.

Warum,fragt ihr?

Nun ihr wisst doch unser Frauchen….die braucht eine riesengroße Menge Medikamente. Die muß ihr die Mami geben, aber der Arzt muß sie verschreiben, da sind gaaanz gefährlich , also für uns gefährlich bei, deshalb passt meine Mami so auf mich auf,damit ich damit nicht in Berührung komme.

Mami brauchte einen farbigen Zettel, ja bei den Menschen ist das nicht so , wie bei uns, mir gibt die Tierärztin, die mir Mecki geschenkt hat, was ich brauche,aber die brauchen eben so einen Zettel sonst gibt’s nichts im Tablettenladen.

Mami und Frauchen sind versichert, also müssen sie es nicht zahlen.

Also hat sie bei der Ärztin angerufen und gesagt ,was sie braucht, aber die Tante am Telefon sagte nein, das könnte Mami nur bekommen ,wenn sie es selber zahlt. Das hat was mit so farbigen Zetteln zu tun. Rosa ist nicht bezahlen , aber grün ist gefährlich.Die Tante hat also gesagt sie bekäme einen grünen Zettel. Weil die Versicherung das nur einmal in 90 Tagen erlauben würde auf den rosa Zettel. Wie alle Tabletten die das Frauchen bekommt.

Mami hat den Mann vom Tablettenladen angerufen und gefragt was diese , die sie brauchte kosten, gaanz viel Geld war das, allein für einen Monat .

Da hat Mami selber mit der Ärztin gesprochen und die hat ihr gesagt nachdem sie über eine Stunde nachgedacht hatte ,Mami bekäme den Zettel.

Mami fuhr hin und die Tante gab ihr einen günen Zettel,da hat Mami ihr gesagt sie braucht einen rosa Zettel , aber den hat sie nicht bekommen.

Als Mami wieder nach hause kam fing sie ganz schrecklich an zu weinen, sie hat mir alles erzählt und ich wollte nur das Mami aufhört zu weinen. Es ist nämlich so Mami kann wegen Frauchen nur ganz wenig arbeiten und unser Geld ist begrenzt, was wir ausgeben können. Und wenn wir alle die Tabletten kaufen müssen haben wir nicht mehr genug um Essen zu kaufen.Ich wusste gar nicht mehr ,was ich machen sollte., weil Mami so weinte . Lakritzes Mami hat dann gesagt sie soll die Versicherung anrufen.Die ganze Nacht hat die Mami geweint , sie musste sich entscheiden Essen kaufen oder Frauchens Medizin.Wenn Frauchen die Medizin nicht bekommt stirbt sie, aber wenn wir kein Essen haben…..

Am nächsten Morgen hat die Mami dann ganz viel telefoniert. Erst mit der Versicherung, die hat gesagt sie zahlen alles, aber die Ärztin kann eben entscheiden grün oder rosa. Einen anderen Arzt wollen wir , aber weil der zu uns nach Hause kommen muß, will uns keiner.Mami hat Tage damit zugebracht alle Ärzte anzurufen, nichts zu machen.

Also hat Mami ganz viele Leute aus dem Internet gesucht,die angerufen und gefragt ,ob sie ihr helfen können, denn man hat praktisch von Mami verlangt unser Frauchen umzubringen,damit konnte Mami nicht leben, damit wollte sie nicht leben.Das hätte sie auch nicht überlebt.

Schliesslich fand sie jemanden , der hat gesagt das würde auch nicht passieren und hat ihr einen Brief geschickt den sie der Ärztin geben sollte. Der hatte auch Lösungen, was man machen muss damit die Ärztin merkt, daß es so nicht geht.

Der hatte gesagt man muss einen Rechtsanwalt anrufen. Das ist ein Mann ,der kann die Ärztin zwingen lassen ,das sie das machen muss , sonst kommt sie ins Gefängnis, weil sie hat versprochen immer Menschen zu helfen und Leben zu schützen..

Das hat Mami dann auch gemacht. Und sie hat der Ärztin den Brief gebracht , da ist aber unser Nachbar mit.Die Ärztin hat uns den rosa Zettel gegeben. Aber sie hat Mami Vorwürfe gemacht, weil Mami den rosa Zettel wollte und so ginge das nicht einfach anrufen und nicht nett fragen,betteln sagt Mami, sondern Mami wäre unverschämt so etwas von ihr zu verlangen. Da ist meine Mami wirklich richtig wütend geworden und hat der Ärztin ganz deutlich ganz laut gesagt ,was sie von ihr denkt und was die Ärztin schuld ist.

Nun haben wir einen rosa Zettel , Mami weint nicht mehr, aber bekommen wir auch die nächsten rosa Zettel?Denn die brauchen wir auch…..

Schnuuur euer Felix

Kater sucht….

Mau, da bin ich wieder.

Und hab euch was zu vermaunzen.

Also wir haben doch , wie ihr wisst die „approbierte „Putzfrau. Die kommt von einer Firma, die darf mit der Kasse abrechnen.

Nun ist das aber so, daß die schlecht organisiert sind. Und meine Mami oft sitzengelassen wird.Immer wenn Feiertage sind in der Woche findet putzen nicht statt.Die sollen Mami „entlasten“, damit sie mit mir spielen kann. Doch am Ende sieht es so aus, die Mami putzt selber.

Der Dreck ist ja nun mal da und kann wohl kaum bis nächste Woche warten. Die sagen immer Mami wäre noch jung genug das selber zu machen.

Nur unser Frauchen nimmt die mehr und mehr in Anspruch….

Das mochte ich nicht mit ansehen, schließlich, ich muss auch für mich sorgen.

Da kam ich auf die Idee, man könnte , wenn man es richtig anfängt, sich doch selber eine Putzfrau besorgen. Die Mami von meiner Freundin Stöpsel hat erklärt , das wäre auch viel billiger.

Ich habe ja dicke Pfoten und kann nur auf dem PC schreiben, also fing ich an Mami zu suggerieren, doch eine andere Putzfrau zu suchen, die flexibler ist, die nicht auf der festgelegten zeit besteht , die auch kommt wenn die Woche Feiertage hat oder Ferien sind.

Da muss man , sagte Stöpsel, einen Aushang machen in einem Geschäft und dann meldet sich jemand.

Habe ich Mami alles erklärt und ihr gesagt , sie soll das machen. Die Woche musste Mami arbeiten, ausgerechnet in der Putzfrauenzeit und verschieben wollten die nicht, also hat Mami wieder einmal selber geputzt… und das war ihr denn doch zu viel.

Da hat sie meine Idee realisiert…und einen Aushang gemacht. Was sie schreiben sollte habe ich ihr gesagt.

Kater sucht für Mami Putzfrau. Und unsere Nummer.

So weit so gut, wir warteten, und tatsächlich es rief jemand an.

Nur die wollte nur nach Nachfrage ihren Namen sagen und ihre Adresse, die wollte Mami aber haben.

Schließlich muß Mami auf uns aufpassen.

Da kann nicht jeder unbekannt kommen!!!

Und dann hat Mami beschlossen ,wir gehen dahin , wo die wohnt und sehen mal nach den Klingelschildern. Haben wir auch gemacht , aber wir fanden den Namen nicht, auch nicht einen der so ähnlich klang.

Komisch. Da haben wir die Mami von Lakritze gefragt, was sie davon hält. „Hmmm „, meinte die , „erst kommen sie gucken dann klauen sie.“

Vielleicht sogar mich!!!

Nein, da hat die Mami zur Sicherheit die Polizei gefragt und die nette Dame am Telephon meinte, eine Frau dieses Namens würde da nicht wohnen, wo Mami die Adresse gesagt hat. Und wir sollten besser nicht aufmachen. Stöpsels Mami meinte dann am besten den Termin absagen, hat Mami auch gemacht.

Nun denke ich ich lass das suchen, Katerherrn scheinen das nicht zu können. Und Kritzis Mami meint zu meiner „man muss nicht alles an einem Tag machen“ und wir sollen die alte Putzfrau behalten aber nur noch zweimal im Monat kommen lassen, für die großen Sachen. Das würde auch gehen….

Schnuuur nun warte ich ab….ob Mami mehr mit mir spielt…..

Schnuuuur euer Felix

Mozart mit dem schwarzen Knopf

Mauuu. Also wenn sie doch..

Ich erzähl mal von Anfang an. Mami hat sich was neues zugelegt.

Eigentlich wollte sie das nie niemals. Aber es kommt alles anders. Nun hat sie schwarze Knöpfe aus denen Musik kommt. Eigentlich gar nichts für meine Mami, die will nämlich ihr Gehör schonen. Und mir hat sie erklärt deswegen nimmt sie lieber den Lautsprecher für das Tablett. Aber es kommt eben anders , mit dem extra Lautsprecher gabs auf einmal , wenn wir den Balkon abends besucht haben ,Störungen, wir konnten doch unsere Musik nicht mehr ungestört hören. Das geht ja nun gar nicht.

Also hat sie sich schwarze Knöpfe zugelegt die in die Ohren gesteckt werden.Nun hört sie Musik damit. Geht auch gut, aber wo bleibe ich?

Ich will meinen Mozart hören!!

Sie hat mir einen abgegeben.

Aber ich will auch so ein Teil haben. Ganz für mich allein, dann kann ich meinen Mozart hören und sie kann ihren Swing hören. Für Kater muss es doch auch sowas geben. Mami hat sowas mit Bügeln hinter den Ohren, das könnte ich doch auch haben. Einen hat sie mir gegeben , aber das ist nicht Stereoklang. Wenn ich all mein Pfotengeld zusammennehme, meint ihr ich könnte auch so was haben????

Dann muss ich das Kritzis Mama senden und die bestellt das dann für mich.Ganz sicher macht die das.

Dann bekomme ich Mozart soviel ich will.

Schnuuur Euer Felix

Ein glücklicher Kater

Mauuu meine Freunde. Ich bin ein glücklicher Kater.

Endlich wieder!!!

Und das kam so, die vom SAPV wollen uns nicht mehr, Frauchen stirbt zu langsam.

Da kamen sie und haben gesagt , sie kommen nur noch bis Quartalsende und nur noch einmal die Woche.

Mami muß nun einen neuen Hausarzt suchen , der ins Haus kommt.Da fängt sie die kommende Woche mit an. Unser Auto kommt auch endlich nach hause. Hat Mami alles organisiert, kaum das die weg waren

Dann wurde als erstes die Küche angefangen zu putzen, nun ist es wieder sauber.

Stellt euch vor, ich bin wieder im Mittelpunkt, wo ich ja auch hingehöre.Es heißt wieder wie früher, was macht der Kater? Wo ist der Kater? Welche Meinung und welche Wünsche hat der Kater?

Ich muß mich nicht mehr den ganzen Tag in Sicherheit bringen und verstecken, wer weis denn , wer kommt. Das ist wieder mein Zuhause.

Nun nicht ganz, aber es kommt näher.

Ich streune durch mein Revier, das offen ist, zumindest am Tag, wenn die Mami da ist.

Niemand schellt überraschend. Mami ist nicht mehr so in Stress. Sie hat sogar gleich die Steuer gemacht. Die hasst sie.Nun habe ich die Hoffnung sie hört schnell auf mit dem Stinkezeug. Kann ein Kater ja nur begrenzt aushalten.

Immer wieder werde ich gerufen, verwöhnt, und ich darf endlich wieder helfen.

Beim Kochen, mein besonderes Katerhobby und beim bügeln, wenn ich dann das Bügelwasser umschmeisse, lacht Mami nur und meint wenn ich ein wenig schuldbewusst gucke, macht nichts Katerherr, und auch holt den Aufnehmer.

Ich werde nicht mehr weggeschoben, ist ja keiner mehr da , der mich wegschiebt.

Ich habe Mami und Frauchen für mich alleine.

Ich darf Betten beziehen, natürlich mit Mami zusammen und überall hin. Ich bekam sogar sofort wieder Zugang zu meinem Außenrevier, dem Treppenhaus.

Hoffentlich kommen die nie wieder und es kommt auch kein anderer.

Wenn Mami das Auto holt, kommt ihre Freundin, die mag ich und passt auf uns auf. Das dauert nämlich ein paar Stunden, denn unser Auto ist in einer anderen Stadt, wo es wieder in Ordnung gebracht wurde.

Ich kleiner Herr kann mein Glück gar nicht fassen, ich muss immer wieder nachsehen.

Mami wird wohl wieder Rad fahren, worauf sie sich sehr freut.Das hat sie nämlich vermisst und in der zeit habe ich Frauchen und passe auf sie auf.Sicher Frauchen ist immer noch totkrank, aber so haben wir vielleicht noch was unserem Frauchen.

Schnuuuur euer Felix

Da sitz ich nun…

Mau …ich armer Kater.

Frauchen wird immer böser. Das sie mich aus dem Fenster schmeissen wollte, wisst ihr ja schon, oder?Mami hat mich in letzter Sekunde gerettet.

Ich bekomme Schimpfe von ihr, weil ich alles dreckig mache , mein Geschäft angeblich überall verrichte, dabei ist sie diejenige,die das macht.

Alle sagen meiner Mami das ist die Demenz.

Hilft auch nicht viel.

Unsere Idee Tagespflege können wir auch knicken.Da würde sie nie hingehen.

Ich mach mich schon ganz klein und versteck mich in Mamis Bett, ganze Tage lang.

Und Mami ist auch ganz unglücklich, aber das soll sie euch selber erzählen. Auf ….und Wortgestoeber.

Immer hat sie Kopfweh, das kommt wegen dem Stress mit Frauchen.

Sie kommt auch nicht raus . Früher fuhr sie Rad, geht nicht mehr, immer muss sie da sein.

Warum können Kater keine Wohnung mieten??

Ich würde das sofort machen und mit meiner Mami gaaanz weit weg ziehen

Schnnnur euer Felix