Kater tun die Pfötchen weh

 

Mau. Hilfe,meine Mami ist verrückt geworden.

Sie hat den Putzwahn.

Stellt euch nur vor am Freitag war wieder einmal das Wohnzimmer dran.Wie sie da zugange ist,das kann ein kleiner Kater Gentleman nicht mit ansehen.

Ich habe probiert ihr zu helfen.

Den schweren Wohnzimmertisch wollte ich mit meinen Pfötchen wieder an seinenPlatz rücken.

Am Sonntag durfte euer kleine Herr Felix dann …Popcorn probieren..

Ich kann sagen gar nicht übel. Ich mochte es, wie man sieht.

Dann heute Mami ist verrückt geworden. Nun will sie alle Schränke mit Schrankpapier neu auslegen.

Was nichts anderes heißt als allles raus aus den Schränken ,Regalbretter raus, wenn es denn geht.

Und nun das olle Schrankpapier runter und neues draufkleben. Dann alle Bretter wieder reinschieben und alle Sachen wieder einräumen.

Kinder ich bin fertig.

Gerade im Küchenschrank das eine Brett geht nämlich nicht raus, da musste Kater ran mit seinen kleinen Pfötchen, Das Papier muss da eingeklebt werden…

Mir tun die Pfötchen weh und es ist kein Ende absehbar. Mami hat für ihre Putzwut noch genügend Schränke übrig…

Euer Felix

Advertisements

Haltet den Dieb!!!!

 

Mau, ich war es nicht, das war der Weisspfote..

Dauernd spukt der hier rum.

Mami hat ihm eine Falle gestellt. Seht nur , er klaut Hack

Die weisssen Pfoten auf der Flucht unverkennbar, oder?

Alaaf, Helau oder Mau

 

Mau, Helau der Kater geht zur Fasenacht, fängt Wurst und Weck, nein, keinen Wein.

Nun denkt er nach der Katermann, geht er nach Mainz oder an den Rhein?

Alaaf , Helau oder ganz einfach Mau?

Nun habe ich erst mal Mami und Frauchen geholfen . Wir sind nun korrekt karnevalistisch eingerichtet. Ging ja gar nicht ohne aktive Hilfe des kleinen Katers.

Alles für den Kater

 

Mau, klingt gut oder?

Mami und Frauchen haben den Kühlschrank randvoll und Katerchen durfte so viel Sahne essen , wie er wollte.

Der Traum eines jeden kleinen Katers, oder? Meiner jedenfalls absolut nicht.

Stellt euch nur mal vor Mami und Frauchen hatten alles vorbereitet, Tante Frieda sollte ja mit Sippe anrücken .

Kuchen gebacken und echte Sahne gekauft. Nicht solche aus der Dose , wie die beiden sonst immer benutzen . Nein,Tante Frieda mag nur echte Sahne. Geschlagen war die natürlich auch schon und den Tisch ,den hatten die beiden fein gedeckt. Es hagelte Ermahnungen für den kleinen Herrn, nicht auf den Tisch zu gehen. Natürlich war auch alles für ein feines Abendfresserchen vorbereitet. Aufschnitt und zu Katerchens größtem Bedauern auch Käse, Brot und Brötchen,Salate , alles gekauft und angerichtet.Euer kleiner Herr wurde aufgefordert nicht höflich auf Katerart anzufragen ,ob wohl vielleicht etwas für ihn….

Dann klingelte das Telephon und dran war Frieda. Nein, meinte die Dame, man solle ihr nicht böse sein, aber die Gesundheit, die angeschlagene… man käme nun doch nicht…

Und dehalb wurde der Traum eures Katerchens Wirklichkeit, Sahne bis zum abwinken und Aufschnitt darf ich auch probieren..

So wollte ich meinen Katertraum aber nicht erfüllt haben , nun passt eben nichts mehr in den Gefrierschrank, nichts mehr in den Kühlschrank und wir „dürfen“ die nächsten Tage Kuchen und aufgebackene Brötchen essen, damit wieder Platz in Gefrierschrank und Kühlschrank ist.

Mami war so enttäuscht, die hat stattdessen angefangen Schränke aufzuräumen , lenkt ab sagt Frauchen, eigentlich hat Frauchen das dem kleinen Herrn zugerufen, denn Mami macht in solchen Situationen immer ganz laut den, wie nennt sie den ,Satchmo , also der spielt Trompete und war ein berühmter Musiker ,an.

Nicht so Geschmack eures kleinen Herrn Felix , muss man aber wohl so erlauben, war auch eine besondere Sache.

Schnur euer Felix

Kater hat es eilig

 

Mau, ich hab grad wenig Zeit. Ich muss an so vieles denken. Und das ich alles auch richtig mache. Euer Katerchen ist ganz aufgeregt.

Besuch soll kommen, die Tante Frieda steht ins Haus,

Also Geschenk habe ich. Frauchen muss Katerchen helfen die schwarze Fliege umzubinden, ist schliesslich ein wichtiger Tag. Muss bald los, Happy Birthday für Mami maunzen. Ich hoffe, ich bin textsicher, habe ich schliesslich noch nie gemacht. Und immer daran denken kleiner Herr Felix ,von der Sahne zum Apfelkuchen nur die Hälfte aufschlecken , die andern wollen auch noch was haben.

Drückt mir alle Pfoten oder Daumen

Schnuuur euer Felix

Katerchens Freunde

 

Mau , seht mal Mami hat meine besten Freunde fotografiert. Sind die nicht fein? Die besuchen mich ganz oft und haben gar keine Angst vor dem kleinen Kater. Ob die da wohl brüten werden? Das wäre fein, da könnte der kleine Herr Felix ganz genau zusehen. Ich würde ihnen ja auch Futter hinstellen, damit sie nicht so weit fliegen müssen.

Als euer kleiner Herr gemütlcich auf der Couch schlafen wollte , da hat er so gefroren.Mami musste gleich etwas dagene machen, so konnte Katerchen ja wohl nicht schlafen

Ich schnur euch allen ein schönes Wochenende

Schnuuur Felix

Kater und der Weihnachtsbaum ist weg

Mau nun ist er weg ,der Weihnachtsbaum . Mami und Frauchen haben dem kleinen Kater erzählt ,nun soll er ein ganzes Jahr warten bis der wiederkommt.

Das kann doch gar nicht sein, da muss man doch was machen können. Oder?

Ganz Gentleman, der ich nun mal bin, habe ich natürlich fleissig geholfen ,beim entsorgen und nachher beim putzen

des Wohnzimmers .  Mau, nein wo da überall Nadeln sind..Ich habe probiert den Wohnzimmertisch, der ist für meine Mami doch viel zu schwer für sie vom Sofa runter zu heben. Mami hat ihn raufgehoben, wegen dem sauber machen, aber ich wollte ihr den gern wieder runterheben…

Ich habe alles probiert, der dumme Tisch hat sich nicht bewegt…. so was dummes.

Das musste die Mami dann doch wieder selber machen….

Davon musste sich euer kleiner Herr erst mal erholen.

Aber zur Belohnung…für all die Katerhilfe

gab es eine von Katerchens Lieblingsspeisen…..

Fisch,mhhhh

Den habe ich mir ganz genau angesehen..

schnuur euer Felix