Felix lebt gefährlich

 

Miau, nun ist es schon wieder passiert, ich wollte ja nur wissen , was es denn mit dem weißen Ding auf sich hat, das neben meiner Katzenkiste steht.Mami und Frauchen drücken und dann hört man es rauschen. Das ist immer wenn sie es benutzt haben. Die Hinterlassenschaften in meiner Katzenkiste entsorgen sie mit dem Lochdings, aber ihre Hinterlassenschaft?

„Das muss ich unbedingt genauer untersuchen, wenn sie nichtaufpassen spring ich drauf“dachte ich. Nur niemand hat mir gesagt, daß das Ding nur einen elenden Rand hat. Ich bin reingefallen…

Zum Glück und weil wir Katzen uns ja schnell drehen können, nur mit den Hinterpfötchen und dem Schwanz.

Pfui, iggitegitt…

Mami hats gleich gemerkt und ihren Herrn Felix erst einmal einfach ausgelacht.

Aber dann hat sie mich genommen und meine Hinterpfötchen und den Schwanz in ihrem Bad gebadet und sauber gemacht. Ganz nass war euer Herr Felix dannach!!!

Mami hat mich in einen Katzenbademantel gepackt und trocken gerubbelt..

Schnuur…

Das ist nicht das einzige was passiert ist.

Stellt euch vor , ich vor ein paar Tagen spiel ich so vor mich hin mit der feinen grünen Schnur auf dem Balkon. Die haben das Frauchen und die Mami durch das Plastikding gezogen , mit dem sie die Balkonmöbel jeden abend ins Bettchen schicken.

Sicher Mami und Frauchen haben mir immer verboten damit zu spielen, aber ich bin ein freier Kater!!Ich muss nicht immer machen was die wollen!!

Auf einmal war die böse grüne Schnur überall um mich herum. Um meinen Hals und mein Bäuchlein, ganz fest. Ich habe gestrampelt und die wurde immer fester. Da habe ich laut gemaunzt. Mami sagt ich piepse und sie hätte nur ein feines Piepsen gehört, dabei maunze ich… Aber sie kam gleich, als ich sie rief und Frauchen kam mit der großen Schnippschnapp . Da war ich ganz schnell befreit. Warum haben die auch so ein blödes Band da wo ich bin??

Nun hat das Plastikding ein feines Gummiband. Kann ich nicht mit spielen , ist aber ungefährlich für euren Herrn Felix.

Schnurr

Euer Felix

Advertisements

15 Antworten auf „Felix lebt gefährlich

  1. Der ist ja soooo süüüüüß….
    Ich liebe die kleinen Fellbündelchen.

    Habe selbst drei Miezen.
    Zwei Katerchen, die gerade ein Jahr alt geworden sind und Kira, mein altes Mädchen, die gerade 14 Jahre geworden ist. 🙂

    Ich weiß leider nicht, wie man Bilder in Kommentare einstellt, sonst hätte ich sie dir mal vorgestellt.

    Gefällt mir

  2. Der kleine Herr Felix ist eben ein richtiger Entdecker. Wenn man so klein ist, muss man halt
    alles untersuchen. Woher soll Katz auch wissen, wie gefährlich manche Menschendinge sind???
    Der kleine Herr Felix ist ein ganz Süßer. Ich mag schwarze Katzen nunmal besonders gerne.
    Jedenfalls bereichert er die Bloglandschaft und darüber freue ich mich sehr.

    Liebe Grüße von
    Elke

    Gefällt mir

  3. Ganz bestimmt.
    Kira, das alte Mädchen, die hat am liebsten ihre Ruhe, sie war lange Alleinherrscherin, und nachdem sie die kleinen Babies notgedrungen adoptiert und versorgt hatte, war sie froh, wieder ihre Ruhe zu haben, sie faucht die Babies jetzt weg.
    Aber das blinde Paulchen ist sehr sozial, er würde sich bestimmt gut mit dir verstehen, lieber Felix 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Mau Ilanah ich habe auch schon gehört blinde Katzen seien sehr sozial, wie findet Paulchen denn sein Futter und seine Milch. kann der so rumspringen wie ich? Über Tisch und Bänke?
      Schnuuur an Paulchen
      Dein Felix

      Gefällt 1 Person

      1. Ohhh, lieber Felix, Paulchen war keine zwei Stunden hier und er wußte, wo sein Futter steht, wo sein Klo ist, wo ein weiches Schlafplätzchen ist, wo eine Kuschelhöhle zu finden ist.
        Am nächsten Tag hat er sich die Küche erobert, dann Tag für Tag ein Zimmer mehr. Er hat die ganze Wohnung quasi „gescannt“, er weiß wo Möbel stehen und er saust wie ein geölter Blitz durch die Bude, er springt auf Stühle, Tische….
        Da muss ich als Frauchen gut aufpassen, dass ich keine Möbel verrücke, bzw. z.b. einen Stuhl, gleich wieder „richtig“ hinstelle, sonst springt er daneben.
        JEDER, der bisher hier war, hat gemeint, er könnte sehen, so wie er sich bewegt und benimmt. Aber er hat ja keine Pupillen, er sieht wirklich nichts.
        Er rennt viel mit Carlito herum, von ihm lernt er viel, auch wie man an der Gardine hochklettert und auf der Gardinenstange oben rumbalanciert….mir bleibt immer fast das Herz stehen, wenn ich das sehe.

        Wenn ich, wie jetzt, am Schreibtisch sitze, dann kommt z.b. und tappst mir mit den Pfoten auf den Arm, dazu macht er sich gaaaanz groß, damit er dran kommt, das bedeuter, hey, streichel mich mal….
        er weiß, abends gibt es Naßfutter, da kommt er und tappst mit den Pfoten auf meinen Oberschenkel, das bedeutet, sei nicht so faul, steh auf und mach das Futter fertig 😉

        Und er ist ein grooooßer Schmuser 🙂

        Gefällt mir

      2. Mau Ilanah,
        das ist toll das hätte ich nicht gedacht. Ich spring ja auch überall drauf und sause durch die Wohnung…Gardinen habe ich noch nicht ausprobiert, das würden Mami und Frauchen ganz bestimmt nicht mögen, da wären sie sehr böse mit mir..
        Und die Mami hätte große Angst um mich die hat immer angst um mich kleinen Kater.. Schmusen ist fein aber ein bisschen beißen ist auch nicht schlecht auch wenn Frauchen und Mami das nicht ganz so sehen..
        Ich glaube Paulchen wäre ein toller Kumpel, wo wohnt der denn?

        Schnuuuuur an Paulchen ich finde ihn toll.
        Schnuur Felix

        Gefällt mir

  4. Da ist ja jemand baden gepfotelt 😉 Wir sind alle in der großen Wanne der Dosies baden gepfotelt – in das Klo der Dosies ist noch keiner gefallen 😉 Zum Glück hast du es ja überstanden, aber das mit der blöden Schnur ist ja echt gefährlich. Katz sei Dank hast du dich bemerkbar gemacht.
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Erzähl mir was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s